Archiv - 2013

Düsseldorf, 13. September 2013

Verfahren in Bergisch Gladbach läuft

Über das smm-Mandat der Bädergesellschaft der Stadt Bergisch Gladbach mbH berichtete der Kölner Stadtanzeiger neben anderen lokalen Zeitungen und Radio Berg.

Das Verfahren ist in vollem Gang, erste Signale der Interessenten gehen in die richtige Richtung, das Ziel ist aber noch nicht erreicht. Es bleibt spannend.

Zum Artikel ...

Düsseldorf, 06. August 2013

"Kooperation mit Potenzial: Stadtwerke und Sparkassen", Artikel von Gerhard Jendrzey in „bank und markt“, Ausgabe August 2013

In "bank und markt", der Zeitschrift für Retailbanking, Ausgabe 8-2013, schrieb Gerhard Jendrzey, Leiter medialer Vertrieb der Sparkasse Vest in Recklinghausen, über die Marktkooperation von Stadtwerken und Sparkassen. In seiner Region konnten in wenigen Jahren über 10.000 Kunden für den örtlichen Versorger durch die Kooperation der Sparkasse Vest mit der Stadtwerke Herten GmbH gewonnen werden.

Im Rahmen seines Artikels "Kooperation mit Potenzial: Stadtwerke und Sparkassen" wurde Roman Schneider zu seinen Erfahrungen aus diesem Kooperationsfeld befragt. Fragen und Antworten finden Sie hier:

Zum Artikel ...

Düsseldorf, 24. Juni 2013

Roman Schneider über das zukünftige Management von Stadtwerken

Rathausconsult schreibt im Heft 2/2013 über ein Interview, dass Ingrid Kozanák von Rathausconsult im April 2013 mit Roman Schneider machte. Eine ihrer Kernfragen war, wie man sich Stadtwerke in den nächsten Jahren vorstellen könne. Bleibt es, wie es ist oder zeichnen sich Entwicklungen ab, die heute eher in Fachkreisen gehandelt werden. Kernaussage von Schneider war, dass der Wettbewerb unter den Versorgern zunehmen wird, der Druck auf die Margen deutlich steigen wird, die Beschaffung und Bindung von exzellenten Mitarbeitern zur Herausforderung wird und man sich mit neuen Organisationsmodellen in dieser Branche wird auseinander setzen müssen. Auch wenn die Konsequenzen nicht allen an den kommunalen Versorgern Beteiligten gefallen werden, muss man sich mit den Perspektiven dieser Branche intensiv und klar strukturiert auseinander setzen. Nur so kann es gelingen, aus heute guten Versorgungsunternehmen auch zukunftsfeste Anbieter am Markt zu belassen.

Zum Artikel ...

Düsseldorf, 24. April 2013

Stadt Rüsselsheim folgt den smm-Empfehlungen zur Neukonzeption des Friedhofwesens

Wie smm durch einen Vertreter der Stadt Rüsselsheim mitgeteilt wurde, hat die Stadtverordnetenversammlung bereits am 06.02.2013 beschlossen, die von smm erarbeitete Neukonzeption des Friedhofswesens der Stadt umzusetzen. Nach langen internen Diskussionen hat sich die Arbeit von smm als richtig und zukunftsweisend bestätigt. Qualität vor Schnelligkeit war die Devise der kommunalen Entscheider. Mit der Umsetzung des Konzeptes kann die Stadt Rüsselsheim wesentliche Kosteneinsparungen realisieren, ohne die Qualität der bisher geleisteten Arbeit im Friedhofswesen reduzieren zu müssen. Die Stadt dankte den smm-Beratern für den Einsatz und die konsequente Ergebnisfindung.

Mit diesem Projekt hat smm wieder die breite Kompetenz in allen Fragen, die mit der Organisation und der strategischen Ausrichtung von Friedhöfen zusammenhängen, unter Beweis gestellt. Wenn Sie mehr wissen wollen zu den spezifischen smm-Beratungskonzepten im Friedhofswesen, bitte sprechen Sie Roman Schneider, geschäftsf. Gesellschafter von smm, an.

Düsseldorf, 11. März 2013

Artikel zum smm-Projekt in Bergisch Gladbach

Die Bergische Landeszeitung berichtet in ihrer Ausgabe vom 06.03.2013 über das Projekt zum Aufbau einer eigenständigen Energieversorgung in Bergisch Gladbach. Roman Schneider und smm managementberatung sind als Berater der Stadt Bergisch Gladbach erwähnt.

Zum Artikel ...

Düsseldorf, 12. Februar 2013

smm berät die Bädergesellschaft der Stadt Bergisch Gladbach bei der Ausgestaltung der zukünftigen Energieversorgung

Seit wenigen Tagen steht fest, dass smm die Bädergesellschaft der Stadt Bergisch Gladbach bei der Ausgestaltung der zukünftigen Energieversorgung als Berater begleiten darf. Vorausgegangen war seitens der Stadt Bergisch Gladbach und später dann seitens der zur Stadt Bergisch Gladbach gehörenden 100%-Tochtergesellschaft Bädergesellschaft der Stadt Bergisch Gladbach mbH ein mehrstufiges Verfahren zur Auswahl der Berater, denen man in Bergisch Gladbach das komplexe Thema der Ausgestaltung der zukünftigen Energieversorgung anvertraute.

smm hat sich in den letzten Jahren zu einem Spezialisten für die Gestaltung öffentlicher Unternehmen hervorgetan. In Bergisch Gladbach ist Ende 2013 mit den zukunftsweisenden Entscheidungen zu rechnen, welches der vom Rat der Stadt Bergisch Gladbach im Februar 2012 verabschiedeten Konzepte sich durchsetzen kann. Roman Schneider, Geschäftsführender Gesellschafter von smm: „Größe alleine ist nicht alles, um sich das Vertrauen der Entscheider zu erarbeiten. Wichtig ist das kommunale Grundverständnis, wie ein solches Thema für die Kommune gestaltet werden kann. Hierbei sind langfristige Überlegungen wichtiger als kurzfristige Erfolge, Nachhaltigkeit und Akzeptanz bei den Bürgern, Gewerbe und Industrie sind die Garanten für den wirtschaftlichen Erfolg, ohne den es nie gehen kann. Nicht zuletzt sind solche Kategorien wie z.B. ökologische Gesichtspunkte, regionaler Einfluss und Bürgernähe heute wichtiger denn je, vernachlässigt man die wirtschaftlichen Grundprinzipien nicht.“

Soweit Roman Schneider Auskünfte geben kann und darf, rufen Sie ihn an: 0211-8632970

Düsseldorf, 24. Januar 2013

WDR 5 berichtet über smm-Aktivitäten im Friedhofswesen

In der Sendung "Westblick" vom 04.01.2013 wurde die Überhangflächenproblematik auf zahlreichen Friedhöfen thematisiert. Neben Friedhofsmanagern nordrhein-westfälischer Kommunen wurde dabei auch Roman Schneider zu Lösungsansätzen interviewt.

Die Audiodatei der Sendung und Informationen zu Kompetenz und Referenzen von smm im Friedhofswesen erhalten Sie jederzeit gerne auf Nachfrage.



smm managementberatung GmbH • Benrather Schloßallee 119 • 40597 Düsseldorf • T +49 (0)211/ 86 32 970 • F +49 (0)211/ 86 32 97–11